Übersicht zum Thema "Insekt des Jahres"

Bereits seit 1999 wird einer breiten Öffentlichkeit anhand eines anschaulich gestalteten Faltblattes und durch medienwirksame Aktivitäten ein „Insekt des Jahres" vorgestellt. Die Auswahl der Jahresinsekten für den deutschen Sprachraum - Deutschland, Österreich und Schweiz - erfolgte von 1999 bis 2004 getrennt, ab 2009 mit Einbindung der Schweiz. Das Jahresinsekt sollte als "flagship-species" von Entomologen und naturkundigen Biologen dazu benützt werden, um in möglichst vielen Medien Insekten der Bevölkerung, speziell der Jugend, näher zu bringen. Vor allem soll damit auf den pädagogischen Wert solcher Informationen aufmerksam gemacht werden.

 

Siehe dazu: RAUSCH, H. und GEPP, J. (2009): Der Ameisenlöwe, Myrmeleon formicarius LINNÉ, 1776 (Neuroptera: Myrmeleontidae) - Insekt des Jahres 2010; download --> pdf

Eine Auflistung der Arbeiten zum "Insekt des Jahres" auf der Webseite der ÖGEF (Österreichische Gesellschaft für Entomofaunistik)

Das "Insekt des Jahres" seit dem Jahr 1999
Deutschland (D), Österreich (Ö) und Schweiz (CH)

1999 (D): Die Gemeine Florfliege (Goldauge), Chrysoperla carnea (Stephens, 1836)
(Neuroptera)


2000 (D): Der Goldglänzende Rosenkäfer, Cetonia aurata L., 1761 (Coleoptera)


2000 (Ö): Das Wiener Nachtpfauenauge, Saturnia pyri (Denis & Schiffermüller, 1775) (Lepidoptera)


2001 (D): Die Plattbauchlibelle, Libellula depressa L., 1758 (Odonata)


2001 (Ö): Der Alpenbockkäfer, Rosalia alpina L., 1758 (Coleoptera)


2002 (D): Der Zitronenfalter, Gonepteryx rhamni L., 1758  (Lepidoptera)


2002 (Ö): Quelljungfern: Die Gestreifte, die Zweigestreifte und die Große Quelljungfer
Cordulegaster bidentatus Selys, 1843, C. boltonii (Donovan, 1807) und
C. heros Theischinger, 1979 (Odonata)


2003 (D): Die Feldgrille, Gryllus campestris L., 1758  (Orthoptera)


2003 (Ö): Der Europäische Bachhaft, Osmylus fulvicephalus (Scopoli, 1763) (Neuroptera)


2004 (D): Die Hainschwebfliege, Episyrphus balteatus De Geer, 1776 (Diptera)


2004 (Ö): Der Segelfalter, Iphiglides podalirius L., 1758  (Lepidoptera)


2005 (D, Ö): Die Steinhummel, Bombus lapidarius Linnaeus, 1758 (Hymenoptera) > Folder-pdf


2006 (D, Ö): Der Siebenpunkt-Marienkäfer, Coccinella septempunctata L., 1758 (Coleoptera)


2007 (D, Ö): Die Ritterwanze, Lygaeus equestris L., 1758 (Heteroptera)


2008 (D, Ö): Das Esparsetten- oder Krainer Widderchen,
Zygaena carniolica
Scopoli, 1763 (Lepidoptera) > Folder-pdf


2009 (D, Ö, CH): Die Gemeine Blutzikade, Cercopis vulnerata Rossi, 1807 (Hemiptera)


2010 (D, Ö, CH): Der Gemeine Ameisenlöwe, Myrmeleon formicarius L., 1767 (Neuroptera) > Folder-pdf


2011 (D, Ö, CH): Die Große Kerbameise,
Formica
(Coptoformica) exsecta Nylander, 1846 (Hymenoptera) > Folder-pdf


2012 (D, Ö, CH): Der Hirschkäfer, Lucanus cervus L., 1758 (Coleoptera) > Folder-pdf

 


Von der Arachnologischen Gesellschaft (AraGes), der Zusammenschluß aller deutschsprachigen Arachnologen, wird seit dem Jahr 2000 die "Spinne des Jahres" ausgerufen. Weitere Informationen findet man daszu hier.

 

 


 

Insekt des Jahres - eine erfolgreiche naturkundliche Aktivität im deutschen Sprachraum.

 

Wikipedia: Lucanus cervus, Lucane cerf-volant, photo J.F. Gaffard, Vantoux-et-Longevelle, juin 2004,Der Hirschkäfer Lucanus cervus LINNAEUS, 1758, wurde vom Kuratorium 'Insekt des Jahres', aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum gemeinsamen INSEKT DES JAHRES 2012 gekürt. Das zur Verteilung aufgelegte Faltblatt enthält eine Reihe interessanter Informationen zum Schutz und zur Biologie dieser kleinen Riesen unter den Krabbeltieren. Ebenso vermitteln ausgewählte Bilder und Fotos Einblicke in das Leben dieser Hirschkäfer-Spezies (Ordnung Coleoptera, Familie Lucanidae). Ab 2012 werden wir bei den Veranstaltungen unserer Gesellschaft diese lehrreichen Folder zur freien Entnahme aufgelegt. Auch für den Unterricht in Schulen sind sie bestens geeignet.

 

Bild: Wikipedia, Lucanus cervus, Lucane cerf-volant, photo J.F. Gaffard, Vantoux-et-Longevelle, juin 2004.

 

 

 

 

 

Folder zum download (5,8MB)


Joomla templates by a4joomla