Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessenten!

Die Fraktion der rücksichtslosen Flussverbetonierer ist leider wieder sehr heftig und wenig bürgernah unterwegs. Von den üppigen und oft nur halbwahrheiten verbreitenden Werbeeinschaltungen abgesehen, wie schon gehabt! Von sinnvollen Stromeinsparungen ist natürlich kaum oder keine Rede und von umweltschonenden Verbauungen (ja die gibt es auch!) meistens ebenso nicht (... wird, wie mehrfach erlebt auch fallweise gelogen und gegauckelt, oder sind diese Leute wirklich so uninformiert über unseren Planet?).



Im Fall der Kraftwerkspläne an der Isel (Ost-Tirol) ist es schon besonders heftig, was dort zerstört werden soll. Den flussverbauungswilligen Bürgermeistern und einigen weiteren Politikern, Stromverkäufern, Betonierern und Finanzierern, die nur kurzfristige und nicht die nachhaltige und langfristige Zukunft im Auge haben (müssen), darf man leider das Feld der demokratischen Entscheidungen nicht überlassen. Es liegt wohl jetzt vorwiegend wieder am gut informierten und verantwortungsfähigen Bürgern, sich gegen diese unkluge Variante der Umweltvernichtung auszusprechen (... der vernünftige Hainburg-Geist wird wohl vermutlich immer wichtiger).

Bitte lesen, informieren und unterschreiben.  >> zur Pedition

 

Joomla templates by a4joomla